Wir verwenden Cookies . Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, können Sie weiterhin auf der Website surfen.

Ordino Arcalís erreicht 220 cm Schnee und soll an diesem Wochenende zu 100% öffnen

Die Verantwortlichen der Station Ordino Arcal haben angekündigt, dass sie hart daran arbeiten, 100% zu öffnen . Alles deutet darauf hin, dass dies für Freitag der Fall sein wird und der letzte Skilift geöffnet werden kann, der Creussans-Sessellift und die Gleise, zu denen er Zugang bietet, sodass sie das am meisten gewünschte Schild aufhängen können: Schneepulver und alles offen.

Der einzige Skilift, der nicht geöffnet werden kann und somit 100% der Einrichtungen garantiert, ist der von Creussans , der Zugang zu einem exklusiven Bereich für Freeride-Übungen bietet. In diesem Sinne wurden die Aufgaben wieder aufgenommen, um das Gebiet zu sichern und es höchstwahrscheinlich am Ende der Woche zu starten. Diese Jobs begannen letzte Woche und wurden aufgrund widriger Wetterbedingungen eingestellt. Was den Schneefall betrifft, so sammelt die Station des Ordino Arcal weiterhin mehr Schnee. Ohne weiter zu gehen, hat an diesem Dienstag ein neuer Schneefall etwa 20 cm Neuschnee hinterlassen, was zu dem, was während der Saison gefallen ist, eine Gesamtansammlung von 350 cm erzeugt hat .

Der Niederschlag der letzten Tage hat eine bedeutende Dicke hervorgebracht, die zum gleichen Zeitpunkt der Zahl des letzten Jahres entspricht (370 cm am 5. Februar 2018). Die Schneehöhen an Hängen reichen von 160 cm bis 220 cm Pulverschnee, wobei 100% der Pisten offen sind . Das Lawinenrisiko bleibt bei Stufe 3/5 bestehen, es muss jedoch beachtet werden, dass es sich je nach den Bedingungen ändert.

Panorama-Komma-Arcalis src = "http://www.esquiades.com/blog/wp-content/uploads/2019/02/panoramica-la-coma-arcalis.jpg" width = "100%" />

Countdown zur Freeride World Tour

Die mehr als 120 Freeride-Routen und die 4 abgegrenzten Gebiete innerhalb des Bahnhofs (Cap de la Coma / Portelles, Creussans, Feixans / La Coma, l'Hortell / l'Abarset) machen den Ordino-Bahnhof zum Referenz des Freerides, und das ist international als einer der bekanntesten Punkte dieser Modalität anerkannt, dank der Entwicklung der Freeride World Tour Circuit-Tests. Der Countdown für die diesjährige Veranstaltung hat begonnen und findet vom 2. bis 8. März in den Bergen von Ordino Arcalís statt. Dieses Jahr ist die Veranstaltung von großer Bedeutung, da es der letzte Test vor dem großen Finale von Verbier ist. Auf diese Weise wird Andorra der entscheidende Test sein, da hier entschieden wird, wer die besten Konkurrenten sind, die den Pass zum letzten Test gewinnen.

DVA-Detektoren und DVA-Park des Komas

Die Station war an der Sicherheit der Benutzer beteiligt, indem sie in den Kontrollpunkten Cap de la Coma und Creussans sogenannte "DVA-Kontrollpunkte" installierte , die sicherstellen sollen, dass Freerider die ordnungsgemäße Funktion ihrer Lawinenopfererkennungsgeräte überprüfen. Darüber hinaus wurde im Koma ein DVA-Park errichtet, der allen Menschen offen steht, die bei Lawinen die Rettung von Menschen üben möchten. Insbesondere in diesem Bereich gibt es Geräte, die Suchsignale senden, die Benutzer mit ihrem Empfänger finden können, unterstützt durch die Schaufel und die Sonde. Im Zweifelsfall bezüglich des Betriebs dieser Installation können Benutzer den Trawler-Service der Station aufsuchen, der sie zur ordnungsgemäßen Entwicklung der Aktivität führt. Der Park ist kostenlos zu nutzen .

ordino-arcalis src = "http://www.esquiades.com/blog/wp-content/uploads/2019/02/817928-Llega-el-fin-de-semana-perfecto-para-esquiar-en-Ordino-Arcalis_tn1200x.jpg "width =" 100% "/>

Module des Naturparks Arcalís

Der Naturpark, der auf dem Berg installierte Modulpark, ist bereits voll ausgelastet. Der letzte Schneefall wurde verwendet, um die Ein- und Empfänge der Module zu konditionieren, die ein einwandfreies Aussehen haben.



In der Balma gibt es ein Modul XL, getauft als Arcalís Airlines, das sich an Experten richtet, da der Ausgang viele Meter fliegen lässt. In der "15 Meter" Linie finden die Freerider drei XL-Module in der Runde und einen Insane Walkway mit einer Runde.



Im Funtrack gibt es im Bereich von l'Abarset Module, die als XS kategorisiert sind und sich perfekt für alle Zielgruppen eignen. Das Neue ist, dass einige von ihnen charakterisiert sind, einer von ihnen als das Golden Gate von San Francisco. Für den Bereich Feixans gibt es ein Modul mit einer Kabelspule, das auch für alle geeignet ist. Das einzige, was noch nicht geöffnet wurde, aber dies wird in den nächsten Tagen geschehen, wenn die Bedingungen dies zulassen, ist das, das sich am Fuße von Creussans befindet, einem Backcountry-Kicker (Trampolin) für den erfahrensten seit seiner Gründung Der Abflug erfolgt zwischen 15 und 20 Metern. Wie auch immer, die Arbeit wird auch weiterhin Schneemodule herstellen, die richtig markiert sind.

Funtrack src = "http://www.esquiades.com/blog/wp-content/uploads/2019/02/funtrack.jpg" width = "100%" />

Suchen und Buchen
Wählen Sie das Skigebiet
Esquiades.com Esquiades.com
97.9% Gäste würden noch einmal bei uns buchen.
100 0 Esquiades.com
Esquiades.com
Avinguda Bellisens, número 42., Edificio TecnoParc, despacho 128., 43204 Reus,Tarragona, Spanien 43204 Reus, Spanien
902 09 16 09 info@esquiades.com