Wir verwenden Cookies . Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, können Sie weiterhin auf der Website surfen.

Der Sessellift des Coll de Pal in La Molina ist fast fertig

Diese Woche wurden die Installationsarbeiten für den Sessellift Coll de Pal im Skigebiet La Molina abgeschlossen . Trotz Einhaltung aller relevanten bürokratischen und umweltbezogenen Verfahren wurde die Arbeit der Europäischen Kommission von der Salvem el Coll de Pal-Plattform denunziert.

Salvem der Coll de Pal verurteilt das Projekt des Sessellifts des Coll de Pal in der Europäischen Union. Die Arbeiten wurden jedoch diese Woche abgeschlossen und sind seit 2008 genehmigt. Obwohl sie den Anforderungen und der Genehmigung der Umweltüberwachungskommission entsprechen - mit Mitgliedern der betroffenen Gemeinden, dem Skigebiet, dem Park Natural, Diputación de Barcelona und das Ministerium für Territorium und Nachhaltigkeit - die oben genannte Einrichtung, die umweltbewusst ist, hat sie der Europäischen Kommission vorgeworfen.

Vom Bahnhof La Molina aus hat sein Direktor Xavier Perpinyà in Erklärungen gegenüber dem ACN (Agència Catalana de Notícies) deutlich gemacht, dass die ergriffenen Maßnahmen bereits geplant waren. Die Wahrheit ist, dass die jetzt denunzierten Arbeiten im Jahr 2010 begannen und im selben Jahr infolge der aktuellen Wirtschaftskrise gelähmt waren.

Perpinyà hat erklärt, dass zur Fertigstellung der Rückholstation des Sessellifts eine Landbewegung stattgefunden hat, die auch die Arbeiten des vom Stadtrat von Bagà geförderten künftigen Parkplatzes erleichtern wird, und dass ein Graben von etwa 800 Kubikmetern angelegt wurde. Der Direktor von La Molina betont, dass die Arbeit des Sessellifts im Gegensatz zu den Aussagen der Gegner den Skifahrbereich auf keinen Fall vergrößern wird.

Der Sprecher von Salvem el Coll de Pal, Ferran Canudas, sagte, dass ein nicht geplanter Graben gebaut worden sei und dass aus diesem Grund der Stadt Bagà eine Instanz vorgelegt worden sei. Das Unternehmen, erklärt Canudas, hat das Projekt auch der Europäischen Kommission vorgeworfen, da, wie sie behaupten, gegen zwei Richtlinien für die Umweltverträglichkeitsprüfung verstoßen wurde. Sie behaupten, dass sie in dem Gebiet handeln, indem sie die Projekte aufteilen, und daher werden Studien zu einzelnen Umweltauswirkungen durchgeführt, und in keinem Fall wird über den globalen Schaden nachgedacht, den das Gebiet erleiden könnte.

Neben dem vom Stadtrat von Bagà beworbenen Parkplatz sehen die ersten Projekte auch die Fertigstellung eines zweistöckigen Servicegebäudes in unmittelbarer Nähe des ebenfalls 2010 gelähmten Skilifts und den Bau eines Wasserfloßes vor, das das Kanonennetz von versorgen soll Schnee von den Pisten.

src = "https://i0.wp.com/www.esquiades.com/blog/wp-content/uploads/2019/08/molina-telesilla-coll-de-pal_0.jpg?fit=1024%2C768&ssl=1 "/>

Suchen und Buchen
Wählen Sie das Skigebiet
Esquiades.com Esquiades.com
97.9% Gäste würden noch einmal bei uns buchen.
100 0 Esquiades.com
Esquiades.com
Avinguda Bellisens, número 42., Edificio TecnoParc, despacho 128., 43204 Reus,Tarragona, Spanien 43204 Reus, Spanien
902 09 16 09 info@esquiades.com