Wir verwenden Cookies . Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, können Sie weiterhin auf der Website surfen.

Möchten Sie in den französischen Alpen Ski fahren? Wir waren dort, lassen Sie sich davon erzählen!

 

Hallo Skifahrer!

 

Wie sehr vermisst du den Schnee? Ich muss sagen, dass wir es nicht so sehr vermissen und wir möchten uns dafür entschuldigen. Wir wissen, dass Sie beim Lesen dieses Beitrags möglicherweise ein wenig eifersüchtig sind. Die Sache ist, wir könnten noch länger warten ... also machten wir uns auf den Weg in die französischen Alpen , um eines unserer Lieblingsziele zu besuchen und Ihnen alles darüber zu erzählen.

 

Ohh! Übrigens müssen wir Sie warnen, dass der folgende Beitrag Sie dazu bringen könnte, Skifahren zu gehen!

 

 

 

Die Skisaison steht vor der Tür und bei Esquiades.com haben wir alles vorbereitet, um Ihnen die besten Ski-Angebote in den französischen Alpen anzubieten. Was gibt es Schöneres, als das Skigebiet zu besuchen und zu überprüfen, ob für Sie Skifahrer alles in Ordnung ist!

 

Zwei unserer Teamkollegen Carlo und Javi (aus unserer Produkt- und Kundendienstabteilung) sind echte Skiliebhaber, die beschlossen haben, mit Carlos Van die französischen Alpen zu besuchen und zu sehen, was die verschiedenen Skigebiete sowie viele der Hotels und Apartments zu bieten haben die wir in unsere Website Esquiades.com aufnehmen.

 

Sie sind seit mehr als 2 Wochen unterwegs und hatten die Gelegenheit, unzählige Unterkünfte zu besuchen, hatten Treffen mit verschiedenen Skianbietern und vor allem gingen sie Skifahren! ;-P

 

Sie kamen mit vielen nützlichen Informationen zurück, um sie mit allen zu teilen, die sich für das Skifahren in den französischen Bergen interessieren. Wir haben sie gebeten, ihre Erfahrungen zu erklären und mit euch zu teilen, um euch bei der Buchung euren nächsten Skiurlaubs zu helfen! Auf dem Rückweg haben sie auch in zwei Skigebieten in den französischen Pyrenäen Halt gemacht, darüber werden wir später sprechen.

 

 

Hier ist eines der Fotos, die während ihrer Reise in die Alpen aufgenommen wurden, viel Schnee, den sie genießen können!

 

 

Javi und Carlo sind beide 100% Snowboardliebhaber (sie steigen nur aus, um zu duschen, nicht wirklich, aber fast). Da es guten Schnee gab, konnten sie nicht länger widerstehen und beschlossen, auf die Piste zu gehen.

 

Lassen Sie uns sie Ihnen vorstellen, Ihnen ein wenig mehr über sie erzählen und erklären, was ihre Aufgabe bei Esquiades.com ist.

 

 

Carlo ist Teil der Produktabteilung und einer der ersten Mitarbeiter von Esquiades.com ( er ist seit mehr als 10 Jahren bei uns) . Neben der Suche nach den besten Ski-Angeboten für Sie alle ist er auch verantwortlich Finden und Aushandeln von Tarifen mit Unterkünften in der Nähe der Skigebiete. Er ist auch derjenige, der alles arrangiert, um Busreisen in die Alpen anzubieten (diese Reise finden Sie auf esquiades.com).

Er ist ein Skiexperte, der am anderen Ende des Telefons zu finden ist, wenn Sie Rat oder besondere Aufmerksamkeit für das französische Reiseziel benötigen.

 

Javi hingegen ist seit ungefähr 3 Jahren Teil unserer Kundendienstabteilung. Seine Aufgabe ist es, einen Telefonservice anzubieten, Ihnen bei der Organisation Ihres Skiurlaubs zu helfen, Ihre Fragen zu beantworten und mit den verschiedenen Hotels und Skigebieten in Kontakt zu bleiben.

 

Nachdem wir unsere beiden Kollegen Javi und Carlo vorgestellt haben, überlassen wir ihnen nun, ihre Skierlebnisse in den französischen Alpen zu teilen und Ihnen davon zu erzählen. Versuchen Sie, nichts zu verpassen, sie werden reden und ihre Meinung zu den Hotels und Skigebieten teilen, die sie besucht haben.

 

 

********************************************************** ***.

 

 

Hallo zusammen!

 

 

Wir sind Carlo und Javi, wir freuen uns, mit Ihnen allen zusammen zu sein und die Gelegenheit zu haben , Ihnen von unseren Erfahrungen in den französischen Alpen zu erzählen. Nach zwei intensiven Wochen und mehr als 3.000 km mit dem Auto sind wir nun wieder bereit, Ihnen unsere gesamte Erfahrung sowie alle nützlichen Informationen, Tricks, Tipps und die neuesten Nachrichten über alles, was Sie für das nächste Mal wissen müssen, mitzuteilen Skisaison in den französischen Alpen.

 

 

LASS UNS GEHEN!

 

 

Dies sind die Skigebiete, die wir in den französischen Alpen besucht haben.

 

 

Die französischen Alpen nehmen ein riesiges und ausgedehntes Gebiet ein. Unten sehen Sie die verschiedenen Skigebiete, in denen wir waren: Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val Thorens und Tignes. Da wir mit all diesen nicht genug hatten, machten wir einen kurzen Halt in den französischen Pyrenäen um die Skigebiete Saint Lary und Font Romeu zu besuchen. Unten sehen Sie eine Karte mit der Route, die wir gemacht haben.

 

Wir müssen gestehen, dass dies nicht unsere erste Reise in die Alpen ist ;-P Tatsächlich besuchen wir dieses Ziel seit mehreren Jahren, um Informationen zu sammeln, die Gegend kennenzulernen und Unterbringungs- und Skipasspreise auszuhandeln, damit wir es können bieten Ihnen die besten Preise!

 

Obwohl das alles so klingt, als hätten wir unsere Zeit damit verbracht, hart zu arbeiten, hatten wir Zeit, auf die Piste zu gehen! ;-);

 

 

 

Unsere Reise in die Alpen

 

 

Der 13. Oktober war der Tag! Wir waren alle bereit zu gehen.

Wir unterhielten uns darüber, ob es eine gute Idee war, all unsere Snowboardausrüstung mitzunehmen, und beschlossen, dies zu tun. Wir wollten unser Bestes geben, um Freizeit zu finden und die fantastischen Skigebiete zu genießen (es ist Oktober!)

 

Einmal haben wir es geschafft, alles in Carlos Van zu laden, was perfekt ist, weil alles perfekt passt. Wir machten uns auf den Weg zu unserem ersten Ziel, Les 2 Alpes. Wenn Sie ein Olivenölliebhaber sind, empfehlen wir Ihnen, etwas mitzunehmen, da es dort sehr teuer ist. Wir verwenden es in allen unseren Mahlzeiten.

 

In den ersten Stunden unserer Reise lief alles in Ordnung, gute Musik, gute Gesellschaft, sehr aufgeregt und ich freue mich darauf, dieses fantastische Skigebiet zu sehen und Ski zu fahren. Warst du schon mal in Grenoble? Es ist nur 70 km von Les 2 Alpes entfernt. Wir wissen nicht wie, aber wir sind falsch abgebogen und haben uns verlaufen. Zum Glück dauerte es nicht lange, bis wir wieder auf dem richtigen Weg waren. Einige Minuten später waren wir von diesem dichten Nebel umgeben, der die gesamte Landschaft bedeckte. Dies trug zu einem fortschreitenden Temperaturabfall bei und war das Zeichen dafür, dass wir bald unser Ziel erreichen würden.

 

Wir kamen gegen 20 Uhr in Les 2 Alpes an (mehr oder weniger die geplante Check-inszeit). Wir haben uns dann mit dem Manager der Le Meijotel Residence Apartments in Verbindung gesetzt und uns ausgeruht. Unten sehen Sie ein Bild von der Vorderseite des Hotels.

 

 

 

Die Unterkunft ist ideal zum Skifahren, da sie nur 50 Meter von der Gondel entfernt ist.

 

Es ist eine Schande, dass es im Skigebiet nicht geschneit hat, denn wenn es so gewesen wäre, hätten wir unsere gesamte Ausrüstung bekommen und wären auf die Piste gegangen. Wir mussten ein paar Tage warten, bis wir das konnten. Am ersten Tag besuchten wir mehrere Unterkünfte, mit denen wir ein Treffen vereinbart hatten.

 

Obwohl das Skigebiet geschlossen war, konnten wir als Reisebüros einsteigen und machten eine Tour durch das Skigebiet. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Les 2 Alpes ein Skigebiet, in dem Sie dank seines 3.500 Meter hohen Gletschers auch im Sommer Ski fahren können.

 

 

Nach dem Mittagessen machten wir uns auf den Weg zur Alpe d'Huez , einem Ort, der für seine Etappe der Tour de France bekannt ist. Die Check-in ist spektakulär, besonders der Abschnitt der Tour, da es Straßenbilder mit unzähligen Ermutigungsbotschaften für die Läufer gibt. Als wir ankamen, ließ uns der Schnee nicht die Größe der Station erkennen. Nachdem wir gesehen hatten, wo sich die Unterkünfte befanden, mit denen wir zusammengearbeitet hatten, machten wir einige Besichtigungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Hier gibt es auch ein riesiges Sportzentrum, das mit demselben Skipass erreichbar ist. Im Inneren finden Sie Schwimmbäder, eine Kletterwand usw. Wir empfehlen es sehr!

 

 

 

Wir konnten die Müllkippe in Val Thorens nicht glauben

 

 

Wir kamen in Val Thorens an, nachdem wir die Nacht in der Stadt Grenoble verbracht hatten. Die Wettervorhersage für die nächsten Tage besagte, dass es in Val Thorens stark schneien würde und das tat es auch! Es war großartig, das Skigebiet voller frisch gefallener Schnee zu sehen. Wir werden Ihnen später davon erzählen. Sie müssen wissen, dass das Skigebiet Val Thorens mehrfach als das beste Skigebiet der Welt ausgezeichnet wurde .

 

Sobald wir im Skigebiet ankamen, fanden wir eine dünne Schneeschicht, die erste des Jahres, Hurra! Wir waren in der Residenz Les Hauts de Chaviere am Fuße der Piste. Nachdem wir uns niedergelassen und installiert hatten, schauten wir aus dem Fenster und es schneite sehr viel, wie aufregend war das! Wir machten dann einen kurzen Spaziergang durch die Stadt, aber es war spät und wir waren nach einer langen Reise müde, also beschlossen wir, eine frühe Nacht zu haben. Übrigens, wenn jemand von euch daran denkt, nach Val Thorens Ski zu fahren , ist diese Unterkunft mehr als empfehlenswert, wir haben es geliebt!

 

 

 

 

Als wir am nächsten Tag aufstanden, war der Schnee bis zu den Knien! Nachdem wir einige Treffen mit verschiedenen Unterkünften hatten, die wir bereits arrangiert hatten, beschlossen wir, Fotos (wie oben) zu machen und machten uns auf den Weg nach Tignes. Das Wochenende rückte näher und wir wurden langsam etwas nervös… Es war fast Zeit, unsere Snowboardausrüstung herauszunehmen!

 

 

Unglaublicher blauer Vogelskitag in Tignes

 

 

Als wir in Tignes ankamen, stellten wir fest, dass es dort auch viel geschneit hatte. Nach ein paar Stunden Arbeit gingen wir zur Slalom-Residenz , die sich direkt am Eingang der Stadt und wenige Meter von den Skipisten von Tignes entfernt befindet . Die Schuss Slalom Residence verfügt über sehr große Apartments und eine kostenlose WLAN-Verbindung!

 

Am Samstagmorgen standen wir sehr früh auf (mussten unseren Wecker nicht einstellen) und um 8:00 Uhr morgens waren wir bereits auf und bereit, einen intensiven Snowboardtag zu genießen!

 

Das Wetter war den ganzen Tag über hervorragend, es war ein sonniger Tag und der Schnee war von hoher Qualität, obwohl nur der La Grande Motte-Gletscher (auf 3032 Metern Höhe) geöffnet war, entschieden wir uns für eine Route Piste in die Stadt Val Claret . Wir wollten auf keinen Fall mit dem Skifahren aufhören!

 

 

 

Hier sind einige Fotos von Tignes, und nein ... wir möchten nicht, dass Sie eifersüchtig werden ;-P

 

 

 

 

 

Nach einem anstrengenden, aber sehr lohnenden Skitag haben wir uns entschlossen, in den beheizten Pool des Sportzentrums Le Lagon im Dorf Le Lac zu gehen, der mit dem Skipass Tignes + Val d'Isère kostenlos zugänglich ist (Sie müssen den Skipass für beide Skigebiete kaufen, die Skigebietheißt Espace Killy). Hier gibt es auch Whirlpools, Saunen, Wasserrutschen ... Ideal zum Entspannen und Erholen.

 

 

 

 

Am Sonntag sind wir zum letzten Mal Ski zum Grande Motte Gletscher gefahren. Später an diesem Tag begann das Wetter ein wenig bewölkt zu werden, also beschlossen wir, zurück in die Appartement zu gehen und alles fertig zu machen, als wir am nächsten Tag abreisten. Am nächsten Morgen verabschiedeten wir uns mit diesem beeindruckenden Foto von den spektakulären Alpen.

 

 

 

¡Die Reise war noch nicht vorbei ... wir hatten immer noch die französischen Pyrenäen auf uns warten !!

 

 

Check-in in Saint-Laury und Font-Romeu

 

 

Nach einer zweitägigen Fahrt kamen wir endlich in Saint-Laury an. In diesem Fall war keiner von uns zuvor dort gewesen und die Wahrheit ist, dass wir uns beide einig waren, dass der Ort wunderschön war. Saint-Laury ist ein Steindorf, das nur 850 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die Stadt verfügt über 2 Seilbahnen, die Sie zu den Pisten bringen. Am liebsten hätten wir sie in Saint-Laryski ausprobiert und Ski gefahren, aber das Skigebiet war geschlossen. Vielleicht nächstes Mal!

 

 

 

 

Am nächsten Morgen hatten wir viel zu tun, wir hatten uns mit verschiedenen Lieferanten in der Stadt Saint Lary verabredet und danach fuhren wir nach Font Romeu , einem anderen Ziel, an dem wir noch nie zuvor gewesen waren. Es war spät als wir ankamen und wir gingen direkt zum Le Grand Tetras Hotel. Ich muss sagen, obwohl es ein 3-Sterne-Hotel war, schien es uns eher ein 4-Sterne-Hotel zu sein, es wurde komplett renoviert, das war großartig!

 

 

 

Hier ist ein Foto des Suite Zimmers

 

 

Der Empfang im Skigebiet Font Romeu war unglaublich. Sie zeigten uns das Skigebiet, verschiedene Unterkünfte und Eigenschaften des Gebiets.

 

Nach dem Mittagessen war es Zeit, mit der Zufriedenheit einer gut gemachten Arbeit, vielen Bildern, unzähligen Anekdoten, neuen Unterkünften und vor allem: Unsere Snowboards hatten eine hervorragende Zeit nach Hause zurückzukehren.

 

 

Das ist alles aus unserer Erfahrung in Frankreich!

 

 

 
 
 
Suchen und Buchen
Wählen Sie das Skigebiet
97.9% Gäste würden noch einmal bei uns buchen.
Esquiades.com
Avinguda Bellisens, número 42., Edificio TecnoParc, despacho 128., 43204 Reus,Tarragona, Spanien 43204 Reus, Spanien
902 09 16 09 info@esquiades.com