Wir verwenden Cookies . Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, können Sie weiterhin auf der Website surfen.

FGC plant die Einführung einer Freisprecheinrichtung in seinen Skigebieten

Ferrocarrils der Generalitat de Catalunya (FGC) einigen sich weiterhin auf den Strategieplan für 2017. Die geplanten Investitionen in die Skigebiete Espot Esquí und Port Ainé belaufen sich auf insgesamt 2.330.000 Euro und sind hauptsächlich für Gebäude und Skigebiete bestimmt , Pisten und Pisten, Tunnel und Aufführungen auf der Strecke.

Für die Zufahrtsstraße nach Port Ainé ist eine Investition von 400.000 Euro in die Instandhaltung und Stabilisierung von Hängen vorgesehen. So plant Ferrocarrils, das Jahr 2017 in die Pallars zu investieren, sowohl im Bereich Tourismus als auch in den Bergen als Zugstrecke von Lleida-La Pobla, rund 3.000.000 Euro.

Espot

Verbesserungen beim Zugang zum Resort

Ferrocarrils arbeitet für die Implantation eines Systems "freier Hände" in allen Resorts der Gruppe in der nächsten Saison 2018-2019. Diese Technologie beinhaltet die Verwendung einer Chipkarte, die die Nutzungsbedingungen von Kunden verbessert, die ihren Pass online kaufen und direkt auf Gleise zugreifen können, ohne durch die Schließfächer zu gehen , und gleichzeitig die Zeit für den Zugang zu den Aufzügen verkürzt Die Zugangskontrolle wird automatisch.


Um die Leistungen zu ergänzen, werden auch automatische Maschinen installiert, die diese Art von Ausweisen ausgeben, wenn der Kunde zunächst nicht über die Chipkarte verfügt, wodurch wiederum vermieden wird, dass Schließfächer durchlaufen werden müssen.

Finden Sie unsere Angebote
Wählen Sie das Skigebiet
Esquiades.com Esquiades.com
Das 97.9% würde wieder bei Esquiades.com buchen
100 0 Esquiades.com
Esquiades.com
Bellissens Avenue, nein. 42, Tecnoparc Gebäude. Büro 127-129, 43204 Reus (Tarragona) 43204 Reus, Spanien
902 09 16 09 info@esquiades.com